Seit 1993

 

Zwei Jahre nach Geburt des jetzigen Inhabers Tobias Brasseler gründete Sylvia Brasseler das Gardinenstudio. Damals wurde das Gästezimmer in einen Verkaufsraum und der Keller in ein Nähatelier umgewandelt. Im Jahr 1995 reichte der Platz nicht mehr aus und es wurde der Grundstein für fast 20 Jahre Schönes Wohnen gelegt. Sylvia Brasseler eröffnete das Gardinenstudio Brasseler auf der Dorfstraße 15 in Amern.

 

Wie auf dem Bild zu sehen, war der heutige  Inhaber schön früh mit dabei und so kam es dass er 2008 seine Ausbildung zum Raumausstatter bei der Firma Klomp in Rheydt anfing. Parallel zur Ausbildung wurde die heutige Hauptfiliale in Viersen auf der Großen Bruchstraße 23 im Jahr 2010 eröffnet. Im Jahr 2011 schloss Herr Brasseler seine Ausbildung ab und die Leistungen konnten um Polsterarbeiten und Bodenbeläge erweitert werden. Im Jahr 2012 legte Herr Brasseler die Ausbilder Eignungsprüfung ab, damit für Nachwuchs und erhalt des Raumausstatterhandwerks gesorgt werden kann. Im Jahr 2013 wurde mit Wehmut das Geschäft in Amern geschlossen und gleichzeitig die Verkaufsfläche in Viersen verdoppelt. Dort kann nun auf fast 300m² verkauft, genäht und gepolstert werden.

 

Lange vorbereitet, überschrieb Frau Brasseler die gesamte Firma an den Junior damit für die Zukunft alle Steine aus dem Weg geräumt sind. Allerdings ist die ehemalige Chefin nach wie vor mit nicht weniger Herzblut in der Firma dabei. Ende 2014 kam die Idee einer zweiten Filiale auf. Nach überlegen und suchen setzte man sich mit dem Raumausstatter Abels aus St.Tönis zusammen und sprach über eine Übernahme. Man war sich auf anhieb sympathisch und so konnten Herr und Frau Abels im April 2015 in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Nach zwei Wochen Umbau und Renovierung wurde das Geschäft am 21.4. unter neuem Namen eröffnet.

Von nun an heißen wir Sie in unseren beiden Filialen Willkommen.

Viersen ->